Beratung zur Energie Lösung

Energieaudit nach DIN EN 16.247-1

Gesetzliche Anforderungen und steigende Energiekosten verlangen nach mehr Energieeffizienz.
Seit 2015 sind alle Unternehmen und Organisationen verpflichtet, ein qualifiziertes Energieaudit nach DIN EN 16.247-1 nachzuweisen und dieses alle 4 Jahre zu wiederholen. Ausgenommen von dieser Regelung sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Unternehmen, welche ein Energiemanagementsystem nach ISO 50.001 oder ein Umweltmanagementsystem nach EMAS eingeführt haben. Bei Nichtbeachtung der Fristen wird eine Ordnungswidrigkeit begangen und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle kann Bußgelder bis zu 50.000 Euro verhängen.

Ist auch Ihr Unternehmen davon betroffen?
Wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung und Durchführung des Energieaudits nach DIN EN 16.247-1.

Was ist überhaupt ein Energieaudit nach DIN EN 16.247-1?

 

Ein Energieaudit nach DIN EN 16.247-1 ist eine systematische, energetische Bewertung des gesamten Energieeinsatzes und des Energieverbrauchs eines Unternehmens. Der Energieaudit läuft wie folgt ab:

Einleitender Kontakt

Rahmenbedingungen werden festgelegt, z.B. Ziele, Erwartungen an Audit, Messkriterien, Auditzeitraum, Ressourcen, etc.

Auftaktbesprechung

Anwendungsbereich und praktische Ausgestaltung wird geklärt

Datenerfassung

Messungen werden durchgeführt, Erfassung historischer Daten zum Energieverbrauch

Außeneinsatz

Prüfung von Objekten, Arbeitsabläufen etc. durch Auditor

Analyse

Auswertung gesammelter Daten, Aufstellung einer Energiebilanz, Ableitung von Verbesserungs- möglichkeiten und Maßnahmen

Bericht

Dokumentation des Audits, Auditergebnisse, Verbesserungsmöglichkeiten und Umsetzungsprogramm werden vorgestellt

Ihre Vorteile im Überblick:

 

  • Auf Ihr Unternehmen maßgeschneidertes Vorgehen und Angebot
  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen
  • Steigerung der Energieeffizienz
  • Senkung der Energiekosten und CO2-Emissionen
  • Basis für die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50.001

Ist Ihr Unternehmen ein Nicht-KMU und muss ein Energieaudit durchführen?

 

Laut Definition der EU-Richtlinie gelten Unternehmen als Nicht-KMU, die mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen ODER einen Jahresumsatz von über 50 Mio. € und eine Jahresbilanzsumme von über 43 Mio. € haben, unabhängig von der Mitarbeiteranzahl und sind verpflichtet, ein Energieaudit umzusetzen.

Genauere Informationen über die KMU-Kriterien erhalten Sie im Merkblatt für Energieaudits der Bundesanstalt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bzw. auf deren Internetseite.

Energiemanagement

Wir haben das Energiemanagementsystem nach ISO 50.001 erfolgreich bei uns eingeführt und umgesetzt. Für andere Unternehmen sind wir TÜV zertifizierter Partner und begleiten auch Ihr Unternehmen bei der Einführung.

TÜVRheinland Zertifikat

Entdecken Sie Ihre Energie-Einsparpotentiale

Mit der Einführung eines systematischen Energiemanagement machen Sie Ihr Unternehmen Energie-Fit für die Zukunft:

  • Erhöhen Sie die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen.
  • Sehen Sie, wo sich Ihre Energieeinsparpotentiale befinden und senken Sie so Betriebskosten.
  • Finden Sie in Ihren organisatorischen und technischen Abläufen Optimierungspotential um den Gesamtenergieverbrauch zu senken.

Ein Energiemanagementsystem hilft Ihnen die Energieeffizienz im Unternehmen kontinuierlich zu verbessern und die Energieströme im Blick zu haben. Gerne helfen und beraten wir Sie bei einer Implementierung eines ganzheitlichen Energiemanagements nach ISO 50.001.

Interesse?
Fragen Sie gerne Ihre Teilnahme
an!

Werden Sie Teil unseres Energieeffizienz-Netzwerks

Nach der Implementierung eines Energiemanagementsystems haben Sie nicht nur Ihre Energiekosten stets im Blick, sondern können Ihren nachhaltigen Einsatz von Energie darstellen. Zudem können Sie Teil unseres Energieeffizienz-Netzwerks werden.

Ein Netzwerk aus regionalen Unternehmen, welche ein Energiemanagement nach ISO 50.001 oder gleichwertig eingeführt haben.

Erfahrungsaustausch + gemeinsame Weiterbildung

 

 

Vorteile des Netzwerkes:

  • als Netzwerk für Unternehmen mit Energiemanagementsystem
  • Erfahrungsaustausch mit anderen gleichgesinnten Unternehmen
  • Gemeinsames Lernen mit Unternehmen in der näheren Umgebung
  • als Weiterbildungsmöglichkeit für Energiemanagementbeauftragte (Normforderung der 50.001)
  • Proaktive Gestaltung der inhaltlichen Themen
  • Treffen ca. 2 mal pro Jahr
Diese Unternehmen gehören dem Energieeffizienz-Netzwerk bereits an:
Logo Bürger
Logo Bausch und Ströbel
Logo CDS Hackner
Logo groninger
Logo Schubert
Logo Constellium
Logo Milchwerk Crailsheim
Logo Procter und Gamble
Logo Vion Food Group
Logo Voith

KONTAKT

Fragen? Ich bin persönlich für Sie da!