21.03.2024

Tiefbauarbeiten gestartet

Der Hallenbad-Neubau geht weiter zügig voran. Derzeit bringt ein 60 Meter hoher Kran rund 370 Fundament-Pfähle mit bis zu 7 Meter ins Erdreich, die mit Beton verfüllt werden.

19.02.2024

Baustart für neues Crailsheimer Hallenbad

Crailsheim startet mit dem Spatenstich und offiziellen Baustart für das neue Hallenbad in eine neue Bäder Ära.

23.01.2024

Vorbereitungen für Baustart

Trotz frostiger Temperaturen im Januar, konnten die Vorbereitungen für den Baustart des neuen Hallenbads weiter vorangehen.

Im Februar 2024 kann mit dem Aushub der Baugrube begonnen werden.

18.12.2023

Jetzt ist es weg

So gut wie verschwunden ist das alte Gebäude des Freibad Maulachtals. An dessen Stelle wird das neue Hallenbadgebäude entstehen.

08.11.2023

Finale Abbrissarbeiten

Bevor mit dem Aushub der Baugrube für das neue Hallenbad begonnen werden kann, stehen die Abbrucharbeiten für das alte Freibad-Gebäude an. Diese sollen bis Januar 2024 abgeschlossen sein.

4.10.2023

Industrielle Abwärme

Mit dem Neubau soll die benötigte Energie für das Hallen- und Freibad, besonders nachhaltig und effizient zur Verfügung gestellt werden. Eine Besonderheit ist, dass allein 65 Prozent der benötigten Wärmeenergie aus industrieller Abwärme genutzt werden sollen.

30.09.2023

Abbruch

Die Abbruch-Arbeiten beginnen. Bis Ende Januar 2024 soll das jetzige Freibad-Gebäude abgerissen sein.

So wird Platz für das neue Hallenbadgebäude geschaffen.

Fakten rund um den Neubau Hallenbad Crailsheim

Wir, als Stadtwerke Crailsheim, planen, bauen und finanzieren das neue Hallenbad in Crailsheim. Finden Sie auf dieser Seite weitere aktuellen Infos und Wissenswertes rund um den Neubau.

Bauzeit

Die Fertigstellung ist für Dez. 2025 geplant. Selbstverständlich vorbehaltlich der Witterung und Liefersituationen in Bezug auf Baumaterialien.

Standort

Das neue Crailsheimer Hallenbad wird am Standort Maulachtal gebaut und in Kombination mit dem dort bereits bestehenden Freibad betrieben. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die Saunalandschaft parc vital.

Freibad-Saison

2024 & 2025 ist leider kein Freibad-Betreib in Crailsheim möglich. Alternativ stehen in dieser Zeit das Hallenbad Crailsheim und das Freibad Goldbach zur Verfügung.

Top 5

01. Was entsteht?

Geplant ist das neue Hallenbad als familiengerechtes Sportbad.

___

Top 5

02. Das Hauptbecken

Das Hauptbecken besteht aus einem großen 25 Meter langem Becken mit 6 Bahnen, Startblöcken und barrierefreiem Zugang.

___

Top 5

03. Die Sprunganlage

1m und 3m Sprunganlage

___

Top 5

04. Schwimmtraining

Das neue Kursbecken ist über Wassergewöhnungstreppen erreichbar.

___

Top 5

05. Für Kinder

Künftig gibt es ein Kinderplanschbecken mit „Schiffchen“-Kanal.

___

KLIMAFREUNDLICH & NACHHALTIG

Gerade ein nachhaltiger und effizienter Energieeinsatz war uns beim Neubau wichtig. Beides konnte, auch Dank der Standortwahl, sehr gut realisiert werden.

360 Tonnen weniger CO2

Dank der industriellen Abwärmenutzung der Firma BÜRGER können damit künftig rd. 65% des Gesamtwärmebedarfs gedeckt und müssen nicht neu erzeugt werden.

650 PV Module

Dach und Fassade des neuen Hallenbades werden künftig komplett mit Photovoltaik und einer Leistung von 285 kWpeak ausgestattet, um den Bäderkomplex künftig mit nachhaltig erzeugten Sonnen-Strom zu versorgen.

Pufferspeicher

Der restliche Energiebedarf wird über zwei Blockheizkraftwerke produziert. Aktuell noch mit Erdgas, aber eine Umstellung auf Wasserstoff ist eingeplant und jederzeit möglich.

Impressionen zum neuen Hallenbad